Geprüft nach §11 Tierschutzgesetz durch das Veterinäramt Cuxhaven

Meine Name ist Gina de Jonge , ich bin 35 Jahre alt, verheiratet und wohne mit meinem Mann Lars und unseren vier Hunden im schönen Geestland.

Seit vielen Jahren wuchs in mir der Wunsch nach einem eigenen Hund. 2011 war es dann endlich so weit, unser „Großer“ Sid zog bei uns ein! Sid ist ein F1 Labradoodle, denn ich informierte mich im Vorfeld welche Rasse am besten zu uns passt. Der Labradoodle ist dafür bekannt, das er nicht haart und auch für Tierhaarallergiker geeignet ist. Meine Recherchen waren damit abgeschlossen und wir holten Sid direkt von dem erst besten Züchter den wir finden konnten ab… Ein böser Fehler, wie sich kurz nach seinem Einzug heraus stellte… Sid ist zwar ein toller Hund den wir nicht missen möchten, dennoch ist die Auswahl eines guten und seriösen Züchters enorm wichtig, denn alle Eigenschaften die ein Labradoodle ausmachen sollten besaß Sid nicht. Er haart, ist dadurch nicht Allergiker geeignet, kämpft auch heute noch mit sämtlichen Krankheiten und ist auch von seinem Wesen her kein typischer Labradoodle. 

3 Jahre später kam in uns der Wunsch nach einem Zweithund auf, und auch der Rasse wollten wir treu bleiben. Um aber nicht den selben Fehler zu machen wie bei Sid, suchten wir dieses Mal lange und ausführlich nach einem seriösen Züchter und somit war schnell klar: der zweite Hund wird ein „Australian Labradoodle“. Nach einer langen, aber sehr lohnenswerten Zeit auf der „Warteliste“ durfte 2015 endlich unsere Holly teil unserer Familie werden. Holly ist der Inbegriff eines Australian Labradoodle. Von der selben Züchterin komplettierte dann im Sommer 2016 Penny unser Rudel.

Nachdem Holly ihren ersten Wurf hatte, machten wir uns auf die Suche nach einem eigenen Zuchtrüden, und so kam es, das wir mit einer Züchterin aus Kalifornien in Kontakt kamen und unseren ersten Zuchtrüden Rowdy (Hale`s Rough and Rugged aka Rowdy) fanden. Kurz darauf sind wir nach Bakersfield geflogen um ihn abzuholen und wie das Schicksal so ist, verliebte ich mich in eine kleine Doodledame namens Sailor und habe sie auch mitgenommen. Und schon war der vierte Hund in meinem Haus eingezogen:) Rowdy lebt bei einer tollen Gastfamilie nur 15 Minuten von uns entfernt.

Die Züchterin(von Rowdy und Sailor), Heather Hale, ist die langjährige Präsidentin der ALAA (Australian Labradoodle Association of America). Und so kam es, dass ich in den amerikanischen Verein eingetreten bin.

Mittlerweile haben wir Hilfe zur Betreuung unserer Hunde bekommen.

Seit 2019 ist Lisa ein fester Bestandteil unseres Teams. Lisa ist 21 Jahre alt und gelernte Tierpflegerin. Durch Ihre Ausbildung hat Lisa sich sehr schnell bei uns eingelebt und ist mit unserem Zuchtprogramm vertraut. Sie kümmert sich um unsere Hunde und Welpen, aber auch im administrativen Bereich kennt sie sich bei uns mittlerweile bestens aus. Daher kann sie auch alle Fragen rund um unsere Zucht beantworten.